Willkommen

Sean Penn bei Cinema for peace Willkommen bei der Cinema for Peace Foundation. Cinema for Peace hat es sich zum Ziel gemacht, auf Filme aufmerksam zu machen, die einen gesellschaftskritischen oder politischen Hintergrund haben, auf Defizite im Umweltschutz aufmerksam machen oder sich in irgendeiner anderen Weise mit gesellschaftlichen Problemen beschäftigen. Im Rahmen der Veranstaltungen von Cinema for Peace werden Spenden gesammelt, die humanitäre Projekte, aber auch junge engagierte Filmemacher unterstützen.
Höhepunkt der jährlich stattfindenden Cinema for Peace Gala in Berlin ist die Preisverleihung. Themenspezifische Awards werden an Personen vergeben, die mit ihren Filmen den Weltfrieden fördern und gleichzeitig auch auf Themen hinweisen, die sonst in den Medien weniger Berücksichtigung finden. Außerdem werden Awards direkt an Personen verliehen, die durch ein besonderes Engagement in Bereichen wie Umwelt oder Politik auf sich aufmerksam gemacht haben.
Zu den Awards, die auf der jährlichen Gala in Berlin an die Gewinner gehen, gehören beispielsweise der Cinema for Peace Award for the Most Valuable Documentary of the Year und der Cinema for Peace Award for Most Valuable Movie of the Year. Wie aus den Bezeichnungen erkennbar werden vor allem Filme geehrt, die in den Augen der Jury besonders wertvoll sind und dazu beitragen können, in der Welt etwas zu verändern. Der Cinema for Peace Award for the Most Valuable Documentary of the Year geht an gut recherchierte und eindringliche Dokumentationen, die nicht unbedingt auf ein Defizit hinweisen müssen. Ausgezeichnet werden auch Dokumentationen mit Inhalten, die besonders positive Ereignisse im Rahmen von nicht vertretbaren Aktionen, wie Umweltverschmutzung und Krieg, hinweisen. Der Cinema for Peace Award for Most Valuable Movie of the Year bezieht sich nicht auf Dokumentarfilme, die einen nachweisbaren Hintergrund haben, sondern auf fiktive Filme mit einer echten Botschaft.
Der Cinema for Peace Honorary Award geht an Personen, die etwas ganz besonderes geleistet haben. Dies kann beispielsweise ein herausragendes Engagement im Rahmen einer Naturkatastrophe sein oder aber auch immer wiederkehrende Einsätze in Gebieten, die unter Armut, Krieg oder anderen Einflüssen leiden. Einer der Preisträger war hier beispielsweise Sean Penn. Er wurde für seinen unermüdlichen Einsatz auf Haiti ausgezeichnet. Weitere Preisträger sind Michael Winterbottom und Lars von Trier.
Die Spendengelder, die während der jährlichen Cinema for Peace Gala in Berlin gesammelt werden, dienen ausschließlich der Unterstützung wohltätiger Zwecke. Die Auswahl der Organisationen, die mit diesen Geldern unterstützt werden, erfolgt immer nach den Themen der jährlichen Gala. Im Jahr 2011 wurde beispielsweise die Organisation J/P Haitian Relief Organization von Sean Penn unterstützt. In diesem Jahr wurde Sean Penn auch mit dem Cinema for Peace Honorary Award ausgezeichnet. Weitere Organisationen, die bereits Spendengelder erhalten haben, sind die Elton John Aids Foundation, die Leonardo DiCaprio Foundation, Amnesty International und The United Nations Children’s Fund von UNICEF.